Schnelle Erdbeermarmelade

Zutaten für Erdbeer / Himbeermarmelade 

  • 400g Himbeeren
  • 600g Erdbeeren
  • Saft einer halben Limette oder Zitrone
  • eine Packung (500g) Gelierzucker (2 : 1)

Zutaten für Erdbeer / Rhabarbermarmelade 

 
  • 300g Rhabarber
  • 700g Erdbeeren
  • Saft einer halben Zitrone oder Limette
  • eine Packung (500g) Gelierzucker (2 : 1)


Zutaten für Erdbeer / Johannisbeermarmelade 

 
  • 300g Johannisbeeren
  • 700g Erdbeeren
  • Saft einer halben Zitrone oder Limette
  • eine Packung (500g) Gelierzucker (2 : 1)

Zubereitung am Beispiel von Erdbeer & Johannisbeermarmelade:

 

  1. Natürlich muss man zu erst die Beeren putzen (das grüne entfernen, die Johannisbeeren vom Stängel entfernen, evtl. unschöne Stellen heraus schneiden)
  2. Die Erdbeeren vierteln oder achteln (je nach Größe und Geschmack)
  3. Die halbe Zitrone oder Limette auspressen.
  4. Die Beeren, sowie den Zitronensaft (Limettensaft) als auch den Zucker in einen großen Kochtopf geben und den Herd voll aufdrehen.
  5. Jetzt heißt es rühren, rühren und ihr werdet es kaum glauben, rühren. (Da die Marmelade sonst unten anbrennt oder anhockt.)
  6. Sobald die Marmelade kocht auf die Uhr schauen, ab jetzt braucht sie so zwischen 4 und 6 Minuten (Je nach Gelierzucker und verwendeten Früchten.)
  7. Wenn die Zeit abgelaufen ist machen wir erst ein mal eine Gelierprobe.
    Das heißt, wie nehmen einen Esslöffel voll von der frisch gekochten Marmelade und füllen es auf einen kleinen Teller. Dann warten wir so etwa 30 Sekunden, wenn dann die Marmelade nicht davon läuft ist die Marmelade fertig.
  8. Bevor wir die Marmelade umfüllen schöpfen wir den Schaum ab, da der sich oben auf der Marmelade absetzt und das nicht gerade sehr schön aussieht.
  9. Jetzt wird sie in saubere und heiß ausgespülte  (es ist echt wichtig daß sie wirklich sauber sind, sonst geht die Marmelade kaputt) Marmeladengläser mit Schraubverschluss gefüllt.

Auch hier bin ich der Meinung, wieso fertig kaufen wenn man es so einfach ist es selbst zu machen. Außerdem hat die selbst gemachte weniger Zucker und bestimmt auch mehr Frucht. Sie schmeckt besser und man kann sich selbst aussuchen welche Früchte man verwendet.
Natürlich ist die Zubereitung bei der Erdbeer / Rhabarbermarmelade und der Erdbeer / Himbeermarmelade gleich wie bei der mit Johannisbeere.
Selbst gemachte Köstlichkeiten, wie Marmelade eigenen sich auch immer gut als kleines Geschenk.
Euch wünsche euch viel Spaß beim Erdbeerenpflücken und Marmelade kochen
eure Nessa
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s