Crumpies / British Breakfast

Zutaten für 12 Stück

  • Öl oder Margarine zum einfetten
  • 500 g Mehl
  • 1 Teelöffel Zucker
  • eine Packung Trockenhefe oder einen halben Würfel Hefe
  • 2 gut gehäufte Teelöffel Salz
  • einen halben Teelöffel Natron
  • 600 ml lauwarmes Wasser
  • ein Muffin-Blech

Zubereitung 

  1. Das Muffin-Blech gründlich einfetten.
  2. Den Ofen auf 170°C vorheizen
  3. Mehl, Hefe, Salz, Zucker und Natron in einer Schüssel geben.
  4. Das lauwarme Wasser langsam zu geben, immer schön rühren.
    Wenn alles gut vermengt ist den Teig 10 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
    (Lauwarmes Wasser und Zucker sind wichtig für die Hefe, denn nur mit ihren beiden Helfern kann sie gute Arbeit leisten. Das Wasser darf aber nicht zu warm sein, da es sonst die Hefepilze abtötet.)
  5. Nun könnt ihr den Teig in das Muffin-Blech füllen.
    Der Teig sollte immer bis zum Rand einer Mulde gehen.
  6. Nun kommen die kleinen Crumpies für ca. 35 Minuten in den Backofen.
  7. Ihr solltet sie ein paar Minuten auf einem Gitter abkühlen lassen, bevor ihr sie esst.
    Eine lecker selber gemachte Marmelade und ein wenig Quark auf die warmen Crumpies und ihr habt das perfekte British Breakfast

 

 

 Crumpies sind eine Mischung aus einem traditionellen Britischen Küchlein, dem sogenannten Crumpet und den Yorkshire Puddings (Die haben nichts mit dem zu tun was wir unter Pudding verstehe)
Cumpies könnt ihr auch gut einfrieren und wenn ihr mal spontan Frühstücks-Besuch habt auftauen lassen und noch mal kurz im Backofen warm macht.

Ich wünsche euch einen guten Appetit,
eure Nessa

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s