Himmlische Himbeer-Joghurt Torte

Zutaten:

Für den Biskuit

  • 2 Eier
  • 1 Esslöffel Wasser
  • 60 Gramm Zucker
  • 1 Teelöffel Vanillezucker
  • 60 Gramm Mehl
  • 40 Gramm Stärkemehl
  • 1 Teelöffel Backpulver (Weinstein)
Für den Belag 
  • 150 Milliliter Sahne
  • 500 Gramm Naturjoghurt
  • ca. 6 Esslöffel Zucker (Vanille oder normaler Zucker, oder mischen)
  • Abrieb einer halben unbehandelten Zitrone
  • Entweder 1 1/2 Beutel Gelatine Fix oder 4 bis 5 Blatt Gelatine
  • 300 bis 400 Gramm Himbeeren (Heidelbeeren gehen auch)

Zubereitung:

  1. Eier und Wasser mit Hilfe einer Küchenmaschine (oder Handrührgerät, dauert länger geht aber auch) cremig rühren.
  2. Zucker und Vanillezucker langsam einrieseln lassen und luftig aufschlagen.
  3. Mehl, Stärkemehl und Backpulver mischen.
  4. Mehlmischung in die Eimasse einsieben und vorsichtig mit einem Schneebesen unterrühren.
  5. Den fertigen Biskuitteig in eine, unten mit Backpapier ausgelegte, Springform (26cm) füllen.
  6. Dann ab damit in den vorgeheizten Backofen (180°C) und 20 bis 25 Minuten backen.
    (Wenn ihr euch nicht sicher seid, ob der Biskuit fertig ist, einfach einen Zahnstocher rein stecken, wieder raus ziehen und wenn kein Teig mehr daran haftet ist er fertig.)
  7. Biskuit aus dem Ofen nehmen und etwa 10 Minuten in der Form auskühlen lassen, dann vorsichtig den Biskuit mit einem scharfen Messer vom Rand lösen und aus der Form nehmen.
  8. Abkühlen lassen.
  9. Wenn ihr euch für die Blatt-Gelatine entschieden habt, dann müsst ihr, bevor ihr mit der Creme anfangt die Gelatine in kaltes Wasser einlegen.
  10. Sahne aufschlagen.
  11. Zucker und Zitronenschale unter den Joghurt rühren.
  12. Gelatine dazu (GelatineFix einfach einrieseln lassen und gut mit dem Schneebesen einrühren/ Blatt-Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf, auf dem Herd auflösen)
    Mit einem Schneebesen gut einrühren.
  13. Geschlagene Sahne unter die Joghurtmasse unterheben.
  14. Die Creme auf dem ausgekühlten Biskuit verteilen.
  15. Himbeeren wild auf dem Kuchen verteilen (einfach drauf fallen lassen 😉
  16. Die Torte in den Kühlschrank stellen, damit die Gelatine anzieht.
  17. Wenn ihr die Torte noch etwas dekorieren möchtet, könnt ihr mit Hilfe eines Sparschälers weiße Schokoröllchen darauf rieseln lassen.
Spontan jemanden zum Kaffee eingeladen, eingeladen worden oder hat sich jemand selber eingeladen? Und ihr wisst nicht was ihr zum Kaffee machen sollt?
Ein Biskuit ist schnell gemacht und auch gar nicht so kompliziert wie ihr vielleicht denkt.
Joghurt ist schön leicht und mit Himbeeren wunderbar sommerlich.
Wenn ihr keine so große Torte machen möchtet, könnt ihr den Teig auch einfach in eine kleine Backform (18 cm) geben (so wie ich es gemacht habe) und später einfach einmal durchschneiden. Dann könnt ihr die eine Hälfte des Biskuits einfrieren und ein anderes mal verwenden. Für den Belag nehmt ihr einfach das halbe Rezept.
Ich hoffe meine kleine Torte gefällt und vor allem schmeckt euch.
Wie immer wünsche ich euch viel Spaß beim nach backen, holt euch die Sonnenstrahlen zurück in die Küche.
Liebe Grüße
eure Nessa
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s